Online Test

16 Personalities – Ein kleiner Persönlichkeitstest?

„Erhalte eine genaue Beschreibung davon, wer du bist und warum du Dinge auf die Art und Weise angehst, wie du es tust.“ liest man auf der deutschen Startseite des Online-Test’s16personalities".

Bei über sieben Milliarden Menschen auf der Welt erscheint das mit nur 16 unterschiedlichen Persönlichkeitstypen natürlich waghalsig. Und das Ganze auch noch kostenlos und for free?

Da kann doch was nicht stimmen, haben wir uns gedacht und den Test gemacht. Soll ja angeblich auch nicht mehr als 12 Minuten dauern

Der Test ist aus einzelnen Einstellungs- und Verhaltensfragen aufgebaut, die man möglichst neutral mit jeweils dem klassischen „stimmt“ bis „stimmt nicht“ beantworten darf. Nach einigen Minuten, sofern man sich nicht an der Überlegung von Einzelfragen aufgehalten hat, erhält man am Ende seinen Persönlichkeitstyp. 

A free personality test, in-depth analysis of personality types, relationship and career advice categories?

Also, ran die Buletten !

19 personalities bild

 Das Ergebnis? 

Nach einigen Wiederholungen des Test’s (in längeren zeitlichen Abständen) sind wir uns nun sicher, dass wir nirgends richtig reinpassen und wohl an einer multiplen Persönlichkeit leiden.

Die Vielzahl unserer angeblichen Persönlichkeiten erschreckt uns jedoch nicht wirklich. Jeder Mensch urteilt aus seiner aktuellen subjektiven Stimmungslage und ist immer noch ein wunderschönes, individuelles und wandelbares Wesen. Im Endeffekt sind es ja auch die großen und kleinen Unterschiede, die unsere unverwechselbare Identität ausmachen. Und da reichen 16 verschiedene Persönlichkeit auf keinen Fall.

FAZIT

Das Ganze ist allerdings nicht so ganz kostenlos wie versprochen. Die AGB’s verraten: „We may also record and use your answers and results for research purposes.“

Aber, hey, wir haben schon andere kostenlose Tests im Internet gemacht und Google, Facebook und WhatsApp wissen sowieso schon alles. Zudem verlangt der Test keine Anmeldung mit E-Mail und Passwort. 

Witzig war das Durchlesen und Hinterfragen der Antworten aber alle mal und ein wenig Recht hatte der Test auch. Als kleiner Lückenfüller bei Langeweile, der neue Inspiration gibt, ist der Test alle mal gut.

Die Autoren haben übrigens laut deren englischer Seite eine Variante des Myers-Briggs-Tests mit den großen Big Five Persönlichkeitsfaktoren verbunden.

Was denkt Ihr?

Den Test gibt es übrigens in vielen verschiedenen Sprachen, auch auf Englisch.

Hier der Link zum Test: https://www.16personalities.com/de